merkur-dime

26. April 2017
von admin
Keine Kommentare

Annelies Hermeneutik & Lieblingsrezepte in der Kantine

Annelie Schmidtchen, die Betriebssoziologin, die für die Global Collecting & Entrusting Bank (GCEB) ein Konzept “Nachhaltige, begeisternde Kantine” erarbeitet, hat Ute, die Hartz-Q-Praktikantin mit besonderem Auftrag und mich beim letzten Meeting von Anfang an in Erstaunen versetzt: Weiterlesen →

dagdelen-schmidtchen

16. April 2017
von admin
Keine Kommentare

Sevim Dagdelen und Annelie Schmidtchen: Von Fond und Fonds

Das Planungsteam “Gesunde und ansprechende Kantine” unter Leitung von Annelie Schmidtchen, der Betriebs- und Unternehmenssoziologin mit kulinarischem Anspruch,  fungierte beim letzten Zusammentreffen wieder als Qualifizierungs-Umfeld für “Ute Q“, eine langzeitarbeitslose Sprachlehrerin, die die Effekte einer “Förderstufe” von Hartz 4, nämlich des qualifizierenden Arbeitslosengelds 2, auch genannt Hartz Q, im Auftrag der Friedrich-Ebert-Stiftung evaluiert.

steinpilz-ba-tb

14. April 2017
von admin
4 Kommentare

Selbst gemachter Brotaufstrich: Steinpilz-Kokos und Andere

Die Tiegel in den Supermärkten mit der schlechtest-denkbaren Umweltbilanz neben den Kaffee-Kapseln , oder die kommerzielle Ware im Gläschen haben häufig gemeinsam: Viel Fett und künstliche oder aus Hefe extrahierte Geschmacksverstärker, sowie gesalzene Preise.

Die Alternativen zu solchen Brotaufstrichen sind selbst-,  oder von Bekannten und Freunden hausgemacht.
Die Herstellung in Eigenregie muss gar nicht schwierig sein – dafür ist sie vielfältig, Weiterlesen →

chanel

11. April 2017
von admin
Keine Kommentare

Erfahrungen mit Hartz Q: Praktikum bei Annelie, Sprachschulung und essbare Fäden in der Küche

Annelie hatte diesmal eine weitere Frau dabei, im Gefolge sozusagen, und stellte mich Ute, der Sprachlehrerin, die an einem Konzept-Projekt zur Qualifizierung älterer und arbeitsloser Arbeitnehmer und Selbstständiger teilnimmt (im Arbeitsagentur-Sprachgebrauch “Maßnahme Q”), vor:

Weiterlesen →

spargel-olivenoel-tb

5. April 2017
von admin
Keine Kommentare

Der Reinste Spargel – Spargel pur

Nachdem das “Spargel genießen” hier erst kürzlich in der “Kitchen-Fiction”-Serie Thema war, bin ich gestern wieder unerwartet mit dem wohlfeilen Gewächs, in Grün, konfrontiert worden und habe bei einer Packung, die nicht aus Peru, sondern aus Spanien stammt, gegen den Grundsatz der “Regionalität bei Lebensmitteln” verstoßen – genau genommen mich verlocken lassen, vielleicht vom Rabatt, den die Ware bekam, weil sie nicht in 1-a-Topform war, vielleicht vom Versprechen, mit dem angefügten Olivenöl erwerbe man “die perfekte Kombination“…

Weiterlesen →

100pounds

2. April 2017
von admin
1 Kommentar

Essgelüste loslassen, Spargel geniessen – “Leichtgewicht” beginnt bei den Knochen!

Beim letzten meeting äußerte Annelie ziemlich unvermittelt, dass sie nicht nur von Politik und irgendwewlchen Weltverbesserungsideen, Gerechtigkeitsinitiativen und Brexit-Theresa Maybe genug hat – “Besonders gehen mir solche Abnehm-Gurus auf den Senkel, die empfehlen, im Fall von starken Essgelüsten in der Vorstellung einen Ballon mit den eigenen Sorgen, dem eigenen Ärger aufzublasen, ihn zuzuknoten, loszulassen und durch die Zimmerdecke ins Universum entschweben zu lassen.”

Sie bezog sich – zufällig hatte ich die Sonntagmorgen-Radionsendung auch gehört – auf einen Bestsellerautor mit Hypnosekenntnissen, dessen Namen wir Beide uns nicht hatten merken können (oder wollen) – “…  und wenn er zehn Bestseller laufen hätte, wäre das schön für ihn, aber kein großer Schritt für die Menschheit”, meinte ich. Annelie erinnerte sich an den Buchtitel:

Weiterlesen →

kuechenschlacht-plagiat

26. März 2017
von admin
Keine Kommentare

Arbeitsessen mit Annelie – Wenn Arbeit zum Vergnügen wird

“Weißt Du, eigentlich hab’ ich die Politik reichlich satt. Nur wegen meinem Soziologie-Diplom bin ich in die Stituation gekommen, bei der Konzeption einer Kantine sozio-ökonomische und sozial-psychologische Zusammenhänge einbeziehen zu müssen – Andere in der Bank zocken heiter-vergnügt mit Börsenkursen und Derivaten, spekulieren mit Rohstoffen, spielen also das Monopoly-Spiel und werden dafür bezahlt, aber ich als “freie” Mitarbeiterin darf im Hintergrund eine Arbeit leisten, die von den Meisten gar nicht wahrgenommen wird.”

Weiterlesen →

croissant

19. März 2017
von admin
Keine Kommentare

Humor und Feindbilder – Karambolagen-Weichenstellung

Liebe(r) LeserIn,

natürlich geht es hier immer noch primär um die Kantine der Global Collecting & Entrusting Bank (GCEB) und ums Betriebsklima dieses Geldinstituts, das von der rennomierten Unternehmenssoziologin Annelie Schmidtchen beraten wird, die wiederum mich konsultiert, weil es damit ja auch um Diätfragen geht.
Ich darf die Protokolle unserer Besprechungen auf den Seiten der Portionsdiät notieren, weil diese ohnehin nicht gelesen oder ernstgenommen werden – also öffentlich wesentlich sicherer und besser getarnt untergebracht sind als auf der privaten Festplatte.

Weiterlesen →