minusx2artikelbild

Portionsdiät: So geht’s

| 7 Kommentare

Abnehmen und Gewicht-Halten mit der Portionsdiät (PD) ist Deine Alternative zu unhaltbaren Diäten.
Teilnehmen kostet fast nichts – nur ein paar Pfunde ;-)
Hier gibt es ein Konzept mit dem Motto

Zusammenarbeit - Wir schaffen das
Übergewicht ab!

Das Wichtigste hierzu in den folgenden 11 Punkten:


Die PD  ist wirksam, weil sie Teil des Kompetenz-Netzwerks Gegengewicht ist, das  auf  Erfahrung und Wissenschaft beruht.

 

Abnehmen mit 11 Punkten:

  1. Die Einteilung der Nahrung in Portionen ist vernünftig und absolut logisch. Deine Mahlzeiten kannst Du selbst zusammenstellen – ohne nervigen, geschmacklosen “Diätplan”
  2. Die Kalorienbilanz erstelltst Du wie von selbst:
  3. Ein Formular stellt die Ernährungsplanung und –Protokollierung sicher
  4. 100 Beispiel-Rezepte zeigen den Nutzen der Portionstabelle und wie einfach das Portionen-Zählen ist.
  5. Freude an der Bewegung geht vor Sport mit Zwang
  6. ’Wissen ist Macht”, Informationen helfen bei der Orientierung
  7. Die sanfte Diät hat Vorrang, die  “Schwächen” der Übergewichtigen sind kein Grund, den Pfunden den Krieg zu erklären.
  8. “Immer ein  Schritt nach dem anderen”. Abnehmen in Etappen, nicht alles auf einmal. Zehn Kilo, zum Beispiel, lieber in 20 Wochen als gar nicht oder “mit viel Jo-Jo”.
  9. Prinzip Selbsthilfe: Nur Du bist für Dich verantwortlich. Du kannst Dich aber austauschen
  10. und Deine Kompetenzen weiterentwickeln, so dass Du etwas davon weitergeben kannst.
  11. Warte nicht auf bessre Zeiten. Mach, ändere, tu jetzt etwas!

Grundbegriffe und “Handwerkszeug” bei der PD:

° Portionen
° P.-Größen
° P.-Mengen
° Bewegung
° Ruhe
° Protokoll

 

Anfangsmotivation:

Sicherlich ist das Abnehmen auch “irgendwie aufregend”, aber der Gedanke daran ist kein Grund zur Hysterie und kein Grund, Ängste zu entwickeln: Eigentlich kann mit der Portionsdiät gar nichts schiefgehen, deshalb der Gedanke:
“Gelassen und zuversichtlich abnehmen, weil das Vertrauen ins Konzept Sicherheit gibt”

 

Zusätzlich zu den obigen 11 Punkten, noch einige

Themen für Fortgeschrittene

 

Diät: Grundsätze gesunder Lebensweise

Es gibt einen ursprünglichen Diätbegriff, der nichts mit den üblichen Abnehm-Ernährungsvorschriften zu tun hat, aber alles mit ausgewogener Lebensführung, gesunder Lebensweise, Leben in Balance.

zur Seite -> “Diät heißt ursprünglich und eigentlich,,,

Probiotische Lebensmittel in die Diät integrieren

Es gibt starke Hinweise darauf, dass ein gewisser Anteil fermentierter Lebensmittel gut tut. Dann sollten wir uns fraglos auch daran halten.

Zur Einstimmung: Artikel über das “Darmgehirn”.

°

 

Verwandte Artikel::

7 Kommentare

  1. Danke für den interessanten Artikel. Ich bin auch der Meinung, dass Ernährung eine sehr zentrale Rolle spielt, wenn man gesund abnehmen will.

    • Das “Auch” in ihrer Einlassung ist interessant – wer wäre nicht der Meinung, dass “Ernährung” eine Rolle spielt – aber in meinem Artikel beginnt die Sache schon mit dem Kompetenznetzwerk!

  2. Schöne Übersicht. Finde Ernährung auf jeden Fall wichtiger als Sport beim abnehmen. Spazieren gehen und vielleicht ab und zu mal laufen gehen reicht bei einer guten Ernährung vollkommen aus.

  3. Interessante Punkte – und eine interessante Website: ich werde öfter hier vorbei schauen!

    Schöne Grüße aus Bremen
    Eddy

    • Das würde mich freuen; der Aspekt “Bewegung” ist hier ja vielleicht etwas zu wenig vertreten, aber gesunde Ernährung hat ja wohl auch ihren Stellenwert.

Hinterlasse eine Antwort

Pflichtfelder sind mit * markiert.

*